jahreslosung 2017

»Gott spricht: 

Ich schenke euch ein neues Herz

und lege einen neuen Geist in euch.« 

(Hesekiel 36, Vers 26)

tageslosung


Gedanken zum 23. februar 2017

»Warum steht auf eurem Transparent FÜRCHTET EUCH NICHT? Furcht ist doch auch etwas Gutes.« ...

 

… so wurde ich am 23. Februar auf dem Marktplatz angesprochen, nachdem die Glocken verklungen waren. »Furcht bringt mich doch dazu, etwas zu tun.«

 

Eine so verstandene Furcht, die für mich auch mit Aufmerksamkeit und Respekt zusammenhängt, ist tatsächlich eine gute und wichtige – ähnlich vielleicht wie das Lampenfieber eines Künstlers, das ihn auf der Bühne zu Hochleistungen beflügeln kann, von dem er sich aber nicht überwältigen lassen darf.

Wenn Furcht die Menschen kleinmacht, starr und völlig handlungsunfähig, dann wird sie gefährlich. Und das geschieht dort, wo diskriminiert wird, wo Ängste vor allem, was und wer fremd ist, geschürt werden und eine gesellschaftliche Haltung der Angst entsteht, die einerseits zur Abgrenzung und Abschottung führen und sich andererseits in Wut, Hassreden und Gewalt entladen kann.

 

FÜRCHTET EUCH NICHT ist eine biblische Botschaft. Engel sagen sie zu Menschen, die sich erschrecken. Und dann folgt immer eine Nachricht, die das Leben verändert – die dem Leben eine neue Weite schenkt – und die oft mit einem Auftrag verbunden ist. Auch das biblische »Fürchtet euch nicht!« bringt die Menschen positiv in Bewegung.

 

Ich danke allen, die sich gestern unter diesem Motto in Bewegung gesetzt haben – bei Sturm und Regen – mit so vielen guten Gedanken zu einem Leben in Frieden und Versöhnung hier unserer Stadt Pforzheim und auf der ganzen Welt.

 

Esther Philipps,

Pfarrerin der Markusgemeinde

 

Mehr zu unserem Friedensweg sehen und lesen Sie hier.

(Bildnachweis: PZ am 24. Februar)


AKTUELL

FASCHINGSPARTY DER JUNGSCHARKINDER

heute von 15 - 18 Uhr im Jungscharraum. mehr

FRIEDENSANDACHT DER KITAS

Bereits am Vormittag des 23. Februars haben die "Große-Kinderbande-Kinder" unserer Markus-Kita eine Friedensandacht gefeiert. mehr

SPONTAN GENUG FÜR UNSEREN SPONTANCHOR?

Am Samstag, 25. Februar 2017, um 18 Uhr und am Sonntag, 26. Februar 2017, um 10 Uhr probt der Spontanchor in der Markuskirche, Gerwigstraße 70, unter der Leitung von Ute Schmechel, um den Gottesdienst um 11 Uhr mitzugestalten. Wollen Sie spontan dabei sein?

Mehr als Freude am Singen brauchen Sie nicht mitbringen!

UNSERE NEUE SEKRETÄRIN NADINE KALMBACH

können Sie am Sonntag, 26. Februar 2017, im Gottesdienst

um 11 Uhr kennenlernen – oder natürlich zu den Sprechstunden im Pfarramt.

OFFENER MITTAG FÜR BEDÜRFTIGE – DANKE!

Danke an das Organisationsteam Helmgart Bornhäuser, 

Dorothea Geiger und Susanne Ziems und an alle Helfenden – 

ihr wart großartig! mehr

MITTEILUNGEN IM GOTTESDIENST

Die Ankündigungen und Veranstaltungen für die jeweils kommende Woche finden Sie nach dem Gottesdienst auf unserer Pinnwand am Ausgang der Kirche und ab freitags hier.

Download
Mitteilungen im Gottesdienst
26. Februar bis 03. März
Mitteilungen am 26.2.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.5 KB

gemeinde auf dem weg

Verständlich und eindrücklich schreibt Sabine Kayßer, Mitglied des Ältestenkreises der Thomasgemeinde, über den bisherigen Weg unserer beiden evangelischen Nordstadtgemeinden mit den Innenstadtgemeinden. Lesen Sie hier weiter…

ausblick

WELTGEBETSTAG DER FRAUEN

Gottesdienst mit anschließendem Zusammensein am 3. März um 19.30 Uhr in der St.-Franziskus-Kirche.

mehr

ELTERNABEND VOR DER KONFIRMATION 2017

am 13. März 2017 um 19 Uhr im Saal der Markusgemeinde.

mehr

ANMELDUNG ZUR KONFIRMATION 2018

am 29. März 2017 um 19 Uhr in der Thomasgemeinde. mehr

JUBELKONFIRMATION 2017

am 21. Mai 2017 um 11 Uhr in der Markuskirche

Bitte melden Sie sich im Pfarramt an, wenn Sie teilnehmen möchten. mehr

GEMEINDEBRIEF

Kurzbrief Frühjahr 2017