orgel

WALCKER-ORGEL OPUS 3559

Konzeption: Kirchenmusikdirektor Wilhelm Rumpf (1900-1964), Karlsruhe

 

Baujahr 1957

3 Manuale

Pedal

27 klingende Register

Koppeln:

I-II, III-II, I-P, II-P, III-P

2 Freie Kombinationen

Zungenabsteller

 

Pedal

1. Untersatz 16’

2. Oktavbass 8’

3. Gedackt 8’

4. Choralbass 4’

5. Rauschwerk 2f. 2 2/3’

6. Posaune 16’

Rückpositiv I.Man.

7. Singend Gedackt 8’

8. Quintatön 4’

9. Superoktav 2’

10. Spitzquinte 1 1/3’

11. Terzflöte 1 3/5’

12. Scharffmixtur 3f. ½’

13. Krummhorn 8’

14. Tremolo

Hauptwerk II.Man.

15. Rohrgedackt 16’

16. Engprinzipal 8’

17. Holzgedackt 4’

18. Prästant 4’

19. Quinte 2 2/3’

20. Waldflöte 2’

21. Mixtur 4-5f. 1 1/3’

22. Spitztrompete 8’

Brustwerk III.Man.

23. Holzflöte 8’

24. Weidenpfeife 8’

25. Prinzipal 4’

26. Blockflöte 2’

27. Zimbel 3-4f. 1’

28. Rohrschalmey 8’

29. Tremolo