lebendiger adventskalender

BEIM ADVENTSKALENDER ÖFFNET SICH BIS HEILIGABEND TÄGLICH EIN TÜRCHEN, DAS KENNEN UND LIEBEN WIR VON KLEIN AUF. WAS ABER MACHT DEN ADVENTSKALENDER LEBENDIG?

Menschen machen ihn lebendig. Jeden Abend treffen sich um 18 Uhr Kleine und Große mit Kerzen und Laternen vor der Markuskirche. Unter dem Kirchturm werden die Kerzen entzündet, um dann beim Glockenläuten gemeinsam zu einem Haus in der Gemeinde zu gehen. Dort wird ein geschmücktes Adventsfenster „geöffnet“ und eine Geschichte gehört, vielleicht gibt es auch Tee oder Punsch zum Aufwärmen. Jedes Haus gestaltet den Abend ein bisschen anders und ganz unterschiedliche Themen warten auf uns.

Anderenorts erzählen Besucher, dass es eine wunderbare Möglichkeit ist, etwas Abstand zur Hektik des Advents zu bekommen – außerdem etwas Bewegung an langen Winterabenden – einfach jeden Tag ein paar ganz besondere Minuten! Das wünschen wir uns auch und wollen nach 2016 auch in diesem Jahr in der Markusgemeinde den „Lebendigen Adventskalender“ mit Ihnen zusammen gestalten. 

 

Schön war er, unser lebendiger Adventskalender 2016. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben – als Gastgebende oder Besuchende. Wenn Sie Interesse haben, beim nächsten Mal (wieder) dabei zu sein, sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an.

 

EINLADUNG AN ALLE GASTGEBENDEN ZUM NACHTREFFEN

am 23. März 2017 um 18 Uhr im Saal der Markusgemeinde

kontakt

Nadine Kalmbach und Karin Rensch

Pfarramtssekretärinnen

Telefon (07231) 586858

Eine Nachricht senden